Gynäkologie

Empfängnisverhütung

Wir bieten Beratung und Einsatz aller auf dem Markt befindlichen Verhütungsmethoden.

hormonfreien IUS (intrauterinen Systeme) wie Gynefix® und den IUB Ball® (Kupferperlenball) und die Kupferspirale.

Bei den Hormonspiralen haben Sie die Wahl zwischen Mirena®, Jaydess® und Kyleena® der Firma Jenapharm. Jaydess® ist ein IUS welches speziell für die Bedürfnisse junger Frauen entwickelt wurde. Die Patientenaufklärung finden Sie im Service und sollte unterschrieben zum Termin mitgebracht werden.
Minipille
Mikropille
Morning after pill
Implanon® Einlage

Da die Bedürfnisse extrem unterschiedlich sind sollte das für Sie geeignetste Verhütungsmittel imGespräch ermittelt werden.

Gynefix

Krebsfrüherkennung

Die gesetzlich vorgeschriebenen Früherkennungsmassnahmen können Sie in meiner Facharztpraxis medizinisch sinnvoll ergänzen. Somit kann die aktive Früherkennung noch wirksamer gestaltet werden.

Krebsnachsorge

Nach einer Krebserkrankung sollten Sie regelmäßig zu Nachsorgeuntersuchungen gehen. Die Nachsorge wird in meiner Praxis nach den aktuellen Richtlinien des Tumorzentrums München (TZM) durchgeführt.

Bitte sehen Sie an www.tumorzentrum-muenchen.de/patienten.html

Wechseljahre

Gerne beraten wir sie individuell und nach den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft zu diesem heißen Thema.

Impfungen

Wir führen alle gängigen und notwendigen Schutzimpfungen sowie Spezialimpfungen durch. Die Impfung gegen Gebärmutterkrebs (HPV) sollte bei Mädchen bis zum 17. Lebensjahr erfolgen das die gesetzliche Kasse die Kosten sonst nicht in jedem Fall trägt. Bitte bringen Sie Ihren Impfpass mit. Die Impfung gegen Gebärmutterkrebs (HPV) sollte bei Mädchen bis zum 17. Lebensjahr erfolgen das die gesetzliche Kasse die Kosten sonst nicht in jedem Fall trägt.

Teenagersprechstunde

Spezielle Sprechstunde für junge Mädchen bezüglich Verhütung, Sexualleben, Zyklusproblemen und Regelschmerzen.

Kinderlosigkeit

Im Falle von unerfülltem Kinderwunsch kann die Diagnostik bis zu einem gewissen Punkt in der Praxis erfolgen. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit spezialisierten Kinderwunschzentren.

Gynäkologie

Empfängnisverhütung

Wir bieten Beratung und Einsatz aller auf dem Markt befindlichen Verhütungsmethoden.

hormonfreien IUS (intrauterinen Systeme) wie Gynefix® und den IUB Ball® (Kupferperlenball) und die Kupferspirale.

Bei den Hormonspiralen haben Sie die Wahl zwischen Mirena®, Jaydess® und Kyleena® der Firma Jenapharm. Jaydess® ist ein IUS welches speziell für die Bedürfnisse junger Frauen entwickelt wurde. Die Patientenaufklärung finden Sie im Service und sollte unterschrieben zum Termin mitgebracht werden.
Minipille
Mikropille
Morning after pill
Implanon® Einlage

Da die Bedürfnisse extrem unterschiedlich sind sollte das für Sie geeignetste Verhütungsmittel imGespräch ermittelt werden.

Gynefix

Krebsfrüherkennung

Die gesetzlich vorgeschriebenen Früherkennungsmassnahmen können Sie in meiner Facharztpraxis medizinisch sinnvoll ergänzen. Somit kann die aktive Früherkennung noch wirksamer gestaltet werden.

Krebsnachsorge

Nach einer Krebserkrankung sollten Sie regelmäßig zu Nachsorgeuntersuchungen gehen. Die Nachsorge wird in meiner Praxis nach den aktuellen Richtlinien des Tumorzentrums München (TZM) durchgeführt.

Bitte sehen Sie an www.tumorzentrum-muenchen.de/patienten.html

Wechseljahre

Gerne beraten wir sie individuell und nach den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft zu diesem heißen Thema.

Impfungen

Wir führen alle gängigen und notwendigen Schutzimpfungen sowie Spezialimpfungen durch. Die Impfung gegen Gebärmutterkrebs (HPV) sollte bei Mädchen bis zum 17. Lebensjahr erfolgen das die gesetzliche Kasse die Kosten sonst nicht in jedem Fall trägt. Bitte bringen Sie Ihren Impfpass mit. Die Impfung gegen Gebärmutterkrebs (HPV) sollte bei Mädchen bis zum 17. Lebensjahr erfolgen das die gesetzliche Kasse die Kosten sonst nicht in jedem Fall trägt.

Teenagersprechstunde

Spezielle Sprechstunde für junge Mädchen bezüglich Verhütung, Sexualleben, Zyklusproblemen und Regelschmerzen.

Kinderlosigkeit

Im Falle von unerfülltem Kinderwunsch kann die Diagnostik bis zu einem gewissen Punkt in der Praxis erfolgen. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit spezialisierten Kinderwunschzentren.